Dem Stress auf die Spur kommen

…oder wie Sie Ihren Herausforderungen in Beruf und Familie gesundheitsförderlich begegnen.

Informationen zur Veranstaltung

10. November, 9:00 – 17:00 Uhr

Ort: Zwingenberger Zwerge, Annastr.9, Zwingenberg

Anmeldung unter:

Direkt auf dieser Seite ab 11. Juni 2018 möglich.


Kosten:
75,00 EUR


Beschreibung

„Es gibt Wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen“ soll Mahatma Gandhi gesagt haben. Dennoch scheint es so zu sein, dass unsere Zeit immer schnelllebiger wird und wir dieser Geschwindigkeit nicht mehr gewachsen sind. Wir fühlen uns gestresst. Stress ist dabei eine natürliche Reaktion unseres Körpers auf Herausforderungen – im Beruf oder in der Familie. In gewissem Maße ist Stress durchaus anregend und bewirkt eine höhere Leistungsfähigkeit. Nimmt der Stress jedoch überhand, drohen körperliche und psychische Erschöpfung.

Kennen Sie das auch: „Es ist entsetzlich, wenn etwas nicht so läuft, wie ich es geplant habe“ oder „Ich muss immer für meine Familie da sein“ vielleicht „Ich will andere nicht enttäuschen“ und „Wenn ich mich auf andere verlasse, bin ich verlassen“. Das ist nur eine kleine Auswahl stressverschärfender Gedanken. Vielleicht kennen Sie noch ganz andere Glaubenssätze die Ihnen Stress machen.

Im Seminar lernen Sie die Stressampel kennen und machen Erfahrung mit dem Begriff Resilienz. Wir setzen uns mit äußeren, belastenden Bedingungen und Situationen auseinander, welche bei Ihnen Stress erzeugen und machen uns gemeinsam auf die Suche nach Ihren persönlichen Stressverstärkern. Unter Beteiligung der Gruppe erarbeiten wir Ideen zur Bewältigung belastender Situationen und Sie erarbeiten sich eine förderliche, entlastende Haltung. Den Abschluss bildet das Einbinden Ihrer neuen Einstellung in den Alltag.


Leitung

Heike Claassen, Familientherapeutin, Coach
http://www.paarberatung-claassen.de

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen begrenzt.